KFV-Bergstraße

a_Lyra logo_musik02 Musikwesen im Kreisfeuerwehrverband logo_kreisberg

Lehrgänge, Seminare, Workshops

Ausbildungsleiterin: Heike Kaiser, Hauptstr. 79,
64683 Einhausen, Tel. (06251) 5 67 56
H.Kaiser(a)Feuerwehr-Einhausen.de
Stv. Ausbildungsleiterin: Tanja Rettig, Erlenweg 18
69509 Mörlenbach, Handy 0151 20765958
tanjarettig(a)t-online.de

Trommelworkshop am 24.02.2018
im Feuerwehrhaus Mörlenbach

Trommelworkshop183

Fotos: Tanja Rettig u. Erik Minnder

Trommelworkshop185
Trommelworkshop186

Am 24.02.2018 veranstaltete der Kreismusikausschuss des Bergsträßer Feuerwehrverbandes einen Trommelworkshop in Mörlenbach. Als hochkarätigen Dozenten gewann man hierfür zum ersten Mal Christian Sartorius, der seinerseits einen Abschluss am Berklee College of Music in Boston und an der Hochschule für Musik in Basel erzielt hat.

Nach einer kurzen Vorstellrunde der 18 Teilnehmer aus den Feuerwehrmusikgruppen von Kirschhausen, Bürstadt/Hofheim, Lorsch und Rimbach fing Sartorius mit einem theoretischen Teil an, in welchem er die Grundlagen des Trommelstimmens erklärte.  Sodann folgte die Praxis: Die Teilnehmer bauten ihre Trommeln auf und begannen mit einfachen Schlagübungen, die per Beamer auf der Leinwand gezeigt wurden. Diese steigerten sich im Schwierigkeitsgrad mit der Zeit immer mehr.

Später teilten sich die Musikanten in zwei Gruppen auf; die eine übte sich in weiteren rhythmischen Figuren, während die andere Gruppe ein Stockwerk darunter mit dem neu gewonnenen Wissen ihre Trommeln stimmte. Danach wurden diese Rollen natürlich auch mal getauscht.

Als beide Gruppen wieder zusammengeführt worden waren, übten sie sowohl den Preußischen als auch den Österreichischen Lockmarsch sowie den Parademarsch der Spielleute. Eine deftige Stärkung zur Mittagszeit durfte natürlich auch nicht fehlen, wofür die Mörlenbacher Feuerwehr sorgte. Am Mittag setzte Sartorius neue Impulse, indem er noch eine weitere praktische Übungseinheit  zum Thema Percussioninstrumente brachte. Hierzu kam von Guiro bis zum Agogo Bell alles zum Einsatz, was die Musiker aus den eigenen Gruppen mitgebracht hatten.

Zum Abschluss des Workshoptages bedankte sich Kreisstabführer Roland Ritter noch beim Dozenten, der Mörlenbacher Feuerwehr und der stellvertretenden Ausbildungsleiterin Tanja Rettig, welche im Vorfeld die Organisation übernommen hatte. So ging ein ca. fünfstündiger Workshop zu Ende, aus dem die Teilnehmer einiges mit nach Hause in die heimischen Vereine nehmen konnten.

Text: Erik Minnder

 

Feuerwehrmusikertreffen am 11.11.2017
im Dorfgemeinschaftshaus Kolmbach

Am Samstag, dem 11.11.2017 fand im Dorfgemeinschaftshaus Kolmbach das diesjährige Musikertreffen statt.
Unter der Regie von Kreisausbildungsleiterin Heike Kaiser erarbeiteten sie in kurzer Zeit neue Musikstücke. Durch das Zusammenspiel von Spielmannszügen und Blasorchestern aus Lorsch, Kolmbach, Rimbach, Fürth, Wald-Michelbach und Zwingenberg ergab sich so ein interessanter Klangkörper. Zum Abschluss des Nachmittags saß man dann noch gemütlich bei Kaffee und Kuchen zusammen."


Fotos: Markus Riebel

 

Kolmbach2
Kolmbach1
Kolmbach3