Jahresabschluss Feuerwehrmusikzug Bürstadt/Hofheim

Am Donnerstag, 20.12.2018, hatte der Feuerwehrmusikzug Bürstadt/Hofheim seine letzte Probe in 2018. Nach einer verkürzten Probeeinheit setzte man sich noch zum gemeinsamen Abendessen hin. Bei Spießbraten mit Spätzle und Soße blickten die Musiker auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Mit einer Bilderpräsentation konnte man mittels Beamer die Highlights aus 2018 nochmal Revue passieren lassen: Mittlerweile zur Tradition ist der Besuch eines Eishockeyspiels in der Mannheimer SAP-Arena zum Jahresauftakt geworden. Kurz darauf kam schon die Fastnachtszeit, welche immer wieder eine Menge Auftritte für die Musiker bereithält. Hier konnte die Showtrommelformation auch ihre neue Show auf der Bühne präsentieren. Zum ersten Mal nahm man auch am Gernsheimer Fastnachtsumzug teil, was bei den Musikern sehr gut ankam, sodass sie dort auch in 2019 wieder vertreten sein werden. Ende Februar absolvierten einige Trommler an einem Schlagwerksworkshop in Mörlenbach, wodurch neue Impulse gesetzt werden konnten. Ein Novum war auch, dass eine Abordnung der jugendlichen Musiker die Jahreshauptversammlung der Bürstädter Jugendfeuerwehr musikalisch eröffnete. Im April besuchte der Musikzug die 2017 in Betrieb genommene Hauptfeuerwache, ein wirklich beeindruckender Ausflug mit einer äußerst interessanten Führung durch die neuen Räumlichkeiten. Anlässlich der 25-jährigen Freundschaft Hofheims mit dem Französischen Dieulouard spielte der Musikzug bei einer Feierstunde auf. Aber auch das Jubiläum der Bürstädter Kinder- und Jugendfeuerwehr brachte den ein oder anderen Auftritt mit sich. Mitte des Jahres stand neben dem Platzkonzert auf dem Haagschen Gelände auch das Sommergrillfest in Groß-Rohrheim wieder auf dem Plan. Sportlich betätigte man sich auch: Sei es der Ausflug zum Fußballgolf nach Dirmstein, das Lasertag-Spielen in Mannheim-Neckarau oder auch die Teilnahme an der Bürstädter Stadtmeisterschaft im Asphaltstockschießen. Mal wieder gastierte im Sommer das Kreisjugendfeuerwehrzeltlager in Bürstadt, weshalb der Musikzug auch dort zweimal auftrat. Beim Bibliser Gurkenfest traten die Musiker zum ersten Mal auf, da Bürstadts Bürgermeisterin Bärbel Schader dort in diesem Jahr als Krönungsmeisterin fungierte. Doch das absolute Jahreshighlight war die Fahrt in die Schweiz: Man verbrachte dort ein Wochenende anlässlich des Basel Tattoos, dem weltweit zweitgrößten Musikfestival seiner Art. Hier konnten sie Musik- und Tanzgruppen aus aller Welt bei der Parade auf den Straßen Basels und abends bei der Show im Kasernenhof bewundern. Im Herbst konnte der Musikzug auf dem Grundstück von Hubert Tausch sein diesjähriges Herbstfest mit neuem Wein und Zwiebelkuchen feiern. Für einen guten Zweck zog es die Musiker im Oktober nach Grasellenbach, wo die Pflegeeinrichtung „Residenz Leben am Wald“ ihr Kelterfest veranstaltete. Wer so viel unterwegs ist, sollte natürlich stets wissen, was zu tun ist, wenn mal ein gesundheitlicher Notfall auftritt: Daher absolvierten sie im November einen Auffrischungsworkshop in Sachen „Erste Hilfe“. Am 15. Dezember traf man sich dann zu einer Fackelwanderung durch die Felder nach Bobstadt, wo der Feuerwehrmusikzug seine diesjährige Weihnachtsfeier zelebrierte. Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aus einem Jahr mit 69 Auftritten und ettlichen Aktivitäten. Es lässt sich also sagen, dass in 2018 wieder so einiges los war beim Musikzug der Feuerwehren Bürstadt und Hofheim, und für 2019 ist auch schon so einiges geplant. Dies alles ist nur zu stemmen mit einer motivierten und engagierten Truppe, worum es sich bei diesem Feuerwehrmusikzug zweifellos handelt."