Kreismusiker Treffen in Wald- Michelbach

Heute fand das lang ersehnte Kreismusikertreffen in der Feuerwehr Wald-Michelbach statt.
Begonnen haben wir bereits um 10:00 Uhr mit einer kleinen Theorie-Einheit, bevor wir nach einer Mittagspause in die Praxis gestartet sind.
Neben bekannten Stücken, konnten wir auch unser neues Musikstück „The Wellerman“ proben.

Federweißer-Abend 2022

Am 22. September veranstaltete der Feuerwehrmusikzug Bürstadt/Hofheim seinen diesjährigen Federweißer-Abend. Die Pandemie war verantwortlich dafür, dass diese Veranstaltung in den letzten beiden Jahren nicht stattfinden konnten. Umso größer war die Freude, dass es nun mal wieder soweit war.

So trafen sich die Musiker/innen mit Kind und Kegel, Vertreter des Vorstands sowie der Vereins- und Wehrführung um 19:30 Uhr im Lehrsaal des Bürstädter Feuerwehrgerätehauses. Zu Beginn spielten die Musiker, wie es auch schon in den Vorjahren üblich war, mit einigen Liedern auf, bevor es zum geselligen Teil des Abends überging.

So ließ man es sich bei neuem Wein aus Rheinhessen, Hausmacher Wurst, Käse, Elsässer Toasties und Zwiebelkuchen gut gehen. Bis in die späten Abendstunden verweilten die Feuerwehrmusikanten noch beisammen. Nur den vielen helfenden Händen aus den eigenen Reihen war es zu verdanken, dass jenes Traditionsevent auch in 2022 wieder ein voller Erfolg werden konnte

192 Stufen. 40 Tonnen Stahl. Eine herrliche Aussicht auf unsere Region. Das ist der neue Trommturm!

Der Trommturm ist Teil des neuen Geozentrums Tromm, das mit ingesamt fünf Projekten (Trommturm, Naturspielplatz tromMotion, Steinbruch Litzelbach, Steinbruch Ober-Mengelbach, Radweg von Wahlen nach Litzelbach) realisiert wurde.

Der Trommturm wurde heute feierlich eröffnet. Danke an alle, die das echte „Highlight“ realisiert haben. Höher als auf diesem Turm kann man im Kreis Bergstrasse nirgendwo stehen, um den Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald weit zu überblicken!

Diese feierliche Einweihung wurde von den Spielmannszügen Rimbach & Fürth sowie der Feuerwehrkapelle Wald-Michelbach musikalisch umrahmt. Die interkommunale musikalische Zusammenarbeit im Kreis Bergstraße funktioniert tadellos. So wurden zu diesem Anlass 8 gemeinsame Musikstücke gespielt.
Text und Bilder: Stephanie Roth
Feuerwehr Rimbach

Kerweumzug Zwingenberg

Am 21. August war der Feuerwehrmusikzug Bürstadt/Hofheim zum ersten Mal bei den Kerwefeierlichkeiten in Zwingenberg. Jenes Fest feiert 2022 nämlich seine 60. Auflage, wofür der Feuerwehrmusikzug engagiert wurde.

Sobald die Autos in Zwingenberg geparkt waren, formierten sich die Musiker abmarschbereit und so ging es mit Musik zum Festplatz vor der Melibokushalle, welcher den Mittelpunkt der Zwingenberger Kerb bildet. Dort galt es, sich vor dem anstehenden Umzug noch ein wenig zu stärken. Unter fetzigen Trommelrhythmen und schwungvollen Melodien marschierten die Musiker dann in die Umzugsaufstellung, wo sie mit Startnummer 14 ziemlich mittig platziert waren.

Um zwei Uhr mittags setzte sich der Festzug auch schon in Bewegung. Für den Feuerwehrmusikzug ist dies schon der zweite Umzug in diesem Jahr, war man doch schon vor 2 Monaten beim Sonderbacher Kerweumzug aufgetreten. Während des Umzugs durch Zwingenbergs Straßen zeigten die Musiker auch wieder einige ihrer Showfiguren, wobei eine neue Marschfigur diesmal ihre Premiere feierte. Am Straßenrand kam dies sichtlich gut an.

Die Zugstrecke endete auch wieder am Festplatz, auf den der Musikzug standesgemäß mit dem „Kerwemarsch“ einzog. Alle am Umzug teilnehmenden Musikgruppen spielten vor Ort dann noch nacheinander ein kleines Platzkonzert.

Aber der Feuerwehrmusikzug wäre nicht der Feuerwehrmusikzug, wenn er sich auch dafür nicht etwas Besonderes hätte einfallen lassen: So übernahm plötzlich während dem Spielen eines lateinamerikanischen Liedes der Dirigent die Trommel eines Musikers, der wiederum mittig vor der Gruppe zusammen mit einem der Kerwemädchen eine flotte Tanzsohle aufs Parkett legte. Beifall und die Rufe nach Zugabe waren der Lohn für diese überraschende Showeinlage.

 

Alle Musiker des Feuerwehrmusikzuges Bürstadt/Hofheim hatten an diesem Mittag ihren Spaß, aber auch seinem Ruf als musikalischer Botschafter der Feuerwehr und der Stadt ist man durchaus wieder gerecht geworden.

Grillabend des Musikzuges

Am 6. August traf sich der Feuerwehrmusikzug Bürstadt/Hofheim zu einem gemütlichen Grillabend auf der Gartenterrasse der Familie Steffan in Groß-Rohrheim.

Jürgen Steffan war früher selbst aktiver Musiker und Jugendwart der Bürstädter Feuerwehr. Und auch heute ist er mit der Bürstädter Wehr noch sehr verbunden, sei es familiär oder dadurch, dass er regelmäßig die Treffen der dortigen Ehren- und Altersabteilung besucht.

Und so entstand eine liebgewonnene Tradition, die jetzt schon 19 Jahre andauert. Leider macht es die Pandemie in den letzten beiden Jahren nicht möglich, dieses Event auszuführen. Umso größer war die Freude bei den Musikern, dass es in 2022 wieder mal so weit sein sollte.

Bei gegrillten Spezialitäten vom Holzkohlegrill und einer großen Auswahl an mitgebrachten Salaten saß man in geselliger Runde zusammen. Aber natürlich hatten die Musiker ihre Instrumente im Gepäck, sodass das ein oder andere Lied gespielt wurde. „Die Nachbarschaft freut sich immer, wenn ihr kommt. Sie haben schon gefragt, wann es denn nächstes Jahr wieder ist“, heißt es dann immer. Und tatsächlich: Als man nach dem Musizieren die Instrumente ablegte und sich umdrehte, konnte man einige Nachbarn sehen, die an den geöffneten Fenstern standen oder auf der Treppe vor der Haustür saßen, um der Musik zu lauschen. Das spätere Kuchenbuffet rundete dann den gelungenen Abend ab.

 

Sommerferienauftakt 2022 des Feuerwehrmusikzuges Bürstadt/Hofheim

Die Hessischen Sommerferien haben nun begonnen. Grund zur Freude bei vielen Schülerinnen und Schülern. Besondere Freude war dies jedoch für die Jungmusiker des Feuerwehrmusikzuges Bürstadt/Hofheim, denn diese trafen sich am 24. Juli mit den Betreuern zum diesjährigen Sommerferienauftakt. Mit den Fahrrädern ging es diesmal zum Minigolf-Spielen nach Biblis.

Nachdem man sich vor Ort mit Getränken eingedeckt hatte, wurden sogleich die Bahnen der Anlage unsicher gemacht. Hierbei zeigten sich doch ungeahnte Naturtalente und selbst die Kleinsten konnten den größeren teilweise mal zeigen, wo es beim Minigolfen lang geht. Nach erfolgreichem Minigolfen galt es, sich erst einmal zu stärken. Daher gab es dann im Garten der Gaststätte "Bruchweiher" Hähnchennuggets mit Pommes.

Gut gesättigt traten alle dann den Heimweg an, jedoch nicht ohne noch einen Zwischenstopp beim Eiscafé einzulegen, denn eine kleine Abkühlung ist bei diesen sommerlichen Temperaturen gewiss nicht verkehrt.

Es war trotz der Hitze ein schöner Nachmittag, da die Kids Spaß hatten und sich vor den Sommerferien einfach nochmal sehen konnten.

Kreismusikversammlung am 24.06.2022

Am 24.06.2022 konnte nach mehrmaligem verschieben die Kreismusikversammlung im Feuerwehrgerätehaus Hofheim stattfinden.

In der diesjährigen Kreismusikversammlung standen die Neuwahlen zum Musikausschuss an. Drei Personen, unser Kreisstabführer Roland Ritter, die Ausbildungsleiterin Heike Kaiser sowie die Beisitzerin Stefanie Bär, standen hier nicht mehr zur Wiederwahl. 

Roland Ritter wurde bereits 2001 zum stv. Kreisstabführer und im Jahr 2006 zum Kreisstabführer gewählt.
Heike Kaiser begann ihr Engagement auf Kreisebene 1993 als Ausbilderin. Zunächst mit einem  Elementarlehrgang, später wurden auch Leistungslehrgänge unter Ihre Leitung durchgeführt. Heike Kaiser übernahm 2002 bis jetzt nicht nur die Leitung sondern auch die Organisation von Aus und Weiterbildung.

Der Musikausschuss bedankt sich für das langjährige Engagement und freut sich auf die weitere musikalische Zusammenarbeit!

Die Kreismusikversammlung 2023 wird vom Musikzug der Feuerwehr Mörlenbach ausgerichtet.

Ehrungen:
Ehrenmedaille BDMV in Silber:
Stefanie Bär (Spielmannszug Feuerwehr Hofheim)

Ehrenmedaille der Feuerwehrmusik Hessen in Gold:
Heike Kaiser (Musikzug Feuerwehr Einhausen) und
Roland Ritter (Spielmannszug Feuerwehr Lorsch)

Neue gewählter Musikausschuss:
Kreisstabführerin – Laura Gölz (Musikzug Feuerwehr Mörlenbach)
Stv. Kreisstabführerin – Stephanie Roth (Spielmannszug Feuerwehr Rimbach)
Ausbildungsleiterin – Tanja Rettig (Musikzug Feuerwehr Mörlenbach)
Schriftführer – Heiko Schäfer (Spielmannszug Feuerwehr Kirschhausen)
Beisitzer – Klaus Weihrauch (Musikzug Feuerwehr Wald-Michelbach)
Beisitzerin – Annika Barz-Zeig (Spielmannszug Feuerwehr Kirschhausen)
Beisitzerin – Lisa Kaul (Spielmanns- und Fanfarenzug Feuerwehr Bürstadt)
Beisitzer/Webmaster – Sascha Ritter (Spielmannszug Feuerwehr Lorsch)

Workshop “Musik in Bewegung”

Am 18. Juni veranstaltete der Feuerwehrmusikzug Bürstadt/Hofheim einen internen Workshop zum Thema “Marschieren” – speziell angeboten für die U17, aber mit Unterstützung von erfahrenen Musikern.

 

In den Pandemiemonaten ist das Marschieren-Üben etwas auf der Strecke geblieben, denn sobald es möglich war zu proben, wurde diese Zeit für die „reguläre Probenarbeit“ genutzt. Der Fokus lag somit eindeutig auf dem Musikalischen. Doch da nun wieder diverse Festzüge anstehen und hierfür auch immer wieder Anfragen an die Gruppe gestellt werden, ist es unumgänglich auch auf diesem Bereich zu trainieren.

 

Inhalte dieses Workshops waren unter anderem Grundhaltung, Anmarschieren, Schwenkungen, englischer und amerikanischer Gegenzug sowie Rottenminimierung und -maximierung.

 

Besonders für die jungen Musikerinnen und Musiker, welche noch keinerlei Erfahrungen mit der Thematik „Marschieren und Musizieren“ sammeln konnten in der Vergangenheit, war dieser Vormittag sehr lehrreich. Aber auch für die erfahrenen Musiker war es hilfreich, gerade die Showformationen, die man das letzte Mal 2020 gelaufen ist, nochmal zu wiederholen.

 

Zum Abschluss gab es dann für alle Teilnehmer/innen ein Eis und ein Zertifikat, das ihnen die erworbenen Erkenntnisse bescheinigt.

Wartungsarbeiten

In kürze werden hier wieder wie gewohnt, die Beiträge der Musikgruppen aus dem Kreis zu sehen sein. 🙂 Wir arbeiten intensiv an der Erstellung der Seite.